Zahnzusatzversicherung vergleichen

Zahnzusatzversicherung - Welche passt zu mir?

Möchte man eine private Zahnversicherung abschließen, sollte man sich auf jeden Fall vorab die Mühe machen und mehrere Anbieter mit ihren jeweiligen Tarifen vergleichen. Unweigerlich stößt man dabei auch auf die CSS Zahnzusatzversicherung. Diese Zahnversicherung hat ihren Sitz in der Schweiz und fällt besonders durch ihre guten Leistungen auf. Der Leistungskatalog ist mit Hilfe, bzw. in Absprache mit den Zahnärzten aus Deutschland entstanden. So ist dieser Katalog entsprechend praxisorientiert.

Die CSS Zahnzusatzversicherung übernimmt die Kosten, je nach Tarif und Abschluss, die von der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) nicht übernommen wird. Dieser so genannte Eigenanteil wurde in den letzten Jahren mit jeder Gesundheitsreform höher und höher. Die CSS Zahnzusatzversicherung gehört zurzeit mit zu den besten, die es auf dem Markt gibt. Bei Zahnersatz (Brücken und Kronen) werden bis zu 80% vom Rechnungsbetrag übernommen. Sogar die sehr teuren Implantate werden, falls notwendig, übernommen. Die GKV lehnt diese Übernahme in den meisten Fällen komplett ab. Sie bezahlt immer nur die günstigste Lösung, diese ist aber oft für den Patienten nicht die beste Lösung. Gerade bei Implantaten zeigt sich dieses. Die GKV zahlt bei einem fehlenden Zahn nur eine Brücke, kein Implantat. Aber es ist eigentlich sehr ärgerlich, denn bei einer Brücke müssen die meisten Zähne rechts und links neben der Lücke so bearbeitet und geschliffen werden, um die Brücke zu befestigen. Auch wenn diese vollkommen gesund sind. Bei Zahnersatz bzw. einem Implantat müssen dagegen keine gesunden Zähne bearbeitet werden.

Nach Abschluss einer Zahnversicherung bei der CSS Zahnzusatzversicherung muss man in der Regel 8 Monate warten, ab dann werden aber alle Kosten übernommen. Egal was dann anfällt, wird alles nach abgeschlossenem Tarif erstattet. Selbst die professionelle Zahnreinigung wird von der CSS Zahnzusatzversicherung erstattet. Diese wird ebenfalls von der GKV komplett abgewiesen. Bei Kindern kann auch eine kieferorthopädische Behandlung mit im Tarif vereinbart werden. Das ist für Eltern eine große finanzielle Entlastung.


Hier klicken und sparen!
Kostenlose Versicherungsvergleiche