Leistungen und Vorteile der privaten Krankenversicherung

Der größte Vorteil bei einer privaten Krankenkasse versichert zu sein, liegt darin dass man als Patient wesentlich bessere Leistungen erhalten kann. Als gesetzlich Versicherter erhält man nur Leistungen die als „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich“ eingestuft werden. Der finanzielle Vorteil durch geringere Beiträge kann ebenfalls enorm sein.

Da das Einkommen für den Beitrag keine Rolle spielt profitieren in finanzieller Hinsicht besonders Personen mit hohem Einkommen. Aber auch Selbständige mit sehr geringem Einkommen können stark profitieren, denn Sie müssen in der (freiwilligen) gesetzlichen Krankenversicherung einen monatlichen Mindestbeitrag von etwa 170 Euro zahlen. Eine günstige private Krankenkasse kann ab etwa 60 Euro abgeschlossen werden.

Für die Höhe der Beiträge bzw. einer möglichen Beitragsersparnis kommt es insbesondere auf das Eintrittsalter, den Gesundheitszustand und die Anzahl der zu versichernden Familienmitglieder an. In der privaten Krankenversicherung (PKV) muss jedes Familienmitglied einen eigenen Beitrag zahlen, weshalb für einen objektiven Vergleich immer die Beiträge aller zu versichernden Personen gemeinsam zu berücksichtigen sind.

Neben der besseren medizinischen Versorgung und dem umfangreicheren Leistungsangebot gibt es eine Reihe weiterer Vorteile, von denen Privatpatienten profitieren können:
Sie müssen z.B. keine Praxisgebühren zahlen und erhalten meist wesentlich schneller einen Termin beim Arzt. In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) können die Leistungen ständig angepasst werden – in der Praxis bedeutet das meist Kürzungen der Leistung. Die private Krankenversicherung hingegen kennt keine Leistungskürzungen der vertraglich festgelegten Leistungen.

Mitglieder der PKV können ohne Nachteile direkt einen Spezialisten aufsuchen und müssen sich nicht vom Hausarzt bzw. einem Allgemeinen Arzt überweisen lassen. Auch eine Behandlung durch reine Privatärzte kann in Anspruch genommen werden. In der PKV besteht in aller Regel ein weltweiter Versicherungsschutz.

Leistungen der privaten Krankenversicherung

Bei den Leistungen ist je nach Wunsch des Versicherungsnehmer fast alles möglich: Von einer Grundversorgung, vergleichbar zur gesetzlichen Krankenversicherung, bis hin zum Premiumtarif mit Spitzenleistungen.

Mögliche Leistungen sind je nach gewählten Tarif z.B.:


  • Übernahme der Kosten für Impfungen.

  • Unterbringung im Einbettzimmer bei stationären Behandlungen.

  • Chefarztbehandlung bei stationären Behandlungen

  • Erstattung der Behandlungskosten durch einen Heilpraktiker

  • Erstattung (auch von hochwertigem Zahnersatz) bis zu 100%

  • Kostenübernahme nicht rezeptpflichtiger Medikamente

  • Zuzahlung bei Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen) bis zu 100%